Produktionen
Die Hölle ist leer. Alle Teufel sind hier.

Weisse Trüffel

Produktion: Daktylus e.v. in Kooperation mit dem JKZ PUMPE Berlin
Regie: Anne Zühlke
Dramaturgie: Stephan Weßeling

All diese zauberhaften Laster, wunderbaren schlechten Angewohnheiten, dunklen Neigungen, sündigen Fehler und Schwächen. Und mal Hand aufs Herz: Nicht wir beherrschen sie, sondern sie beherrschen uns. Und das macht uns auch nichts aus. Im Gegenteil, wir lieben unsere Laster. [mehr infos]

Auf den Spuren von Mascha Kaléko

ANDERSWO

Produktion: Daktylus e.V.
Regie: Anne Zühlke, Stefanie Kaluza, Stephan Weßeling
Chor: Tina Paar

Das Porträt der Dichterin Mascha Kaléko, an dem sich zirka 80 Berliner_innen aktiv beteiligen, sowie sechs professionelle Künstler_innen, ist Ziel und Zweck dieses künstlerischen, sozialen und politisch-historischen Projektes.

Im Zentrum steht die Zusammenarbeit eines Amateur-Chores (70 Sänger_innen) mit einem Amateur-Ensemble (12 Spieler_innen). Ein Ziel ist die frische und spannende künstlerische Verbindung von Wort und Musik. Ein weiteres Ziel ist die möglichst breite Rezeption von Mascha Kalékos Leben und Werk bei den Projektbeteiligten und den anvisierten Publikumkreisen. Hier versuchen wir durchaus auch, einige Techniken und Wirkungsabsichten der Neuen Sachlichkeit wieder aufzunehmen. Diese Kunst- und Literaturströmung in der Weimarer Republik wollte u.a. eine breite Öffentlichkeit erreichen, einwirken auf das zu der Zeit neu entstehende Massen- und Medienpublikum. Der Anspruch war, realitätsnah, sozial engagiert und allgemein verständlich zu sein. Dieser Anspruch konnte damals allerdings nur teileweise umgesetzt werden.
[mehr infos]

© 2017 DAKTYLUS e.V. kontakt@theater-daktylus.de | T (030) 39 40 84 34